Tango Misterio - Das sind wir - Tango Misterio

Konzert und Milonga
life on stage
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Tango Misterio - Life on stage - Leben auf der Bühne!

Im Jahr 2004 gründet Anja Konjen, damals gemeinsam mit Claudia (Akkordeon) das Tango Orchester Tango Misterio.

Über die Jahre hat sich die Besetzung verändert und erweitert. Heute spielt Tango Misterio mit einer Stammbesetzung von fünf Musikerinnen und Musikern. Wir kommen aus der Oberlausitz, Polen und Argentinien.

Uns verbindet die Liebe zur Präzision barocker Musik ebenso, wie die Offenheit gegenüber kreativen, neuen und modernen Einflüssen. Im Tango finden sich mannigfaltige  Einflüsse wieder. Von der Entstehung und Entwicklung aus verschiedenen Kulturen und Rhythmen von Einwanderern in den Hafenvierteln Argentiniens und Uruguays, über das "Goldene Zeitalter" des Tangos der 20er und 30er Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts, das von vielen als der eigentliche Tango empfunden wird, bis hin zu dem Genialisten Astor Pantaleón Piazzolla mit seiner modernen Neuinterpretation und der Begründung des Tango Nuevo in den 50ern. Nicht unerwähnt sollten zeitgenössische, für den Tango brennende Musiker bleiben, die die Musik auch heute prägen.

Wir freuen uns, ein Teil der Bewahrung des Kulturerbes Tango Argentino zu sein. Und wir zelebrieren Kreativität und Entwicklung in der Musik. Wir spielen, wir interpretieren und wir komponieren selbst. Wir unterrichten und gestalten. Wir leben in der Musik. Wir leben Tango auf der Bühne.



Im Februar 2017 wurde uns, im Rahmen einer gemeinsamen Konzertreihe mit unserem befreundeten Orquesta Municipal de Tango La Plata, die Ehrenbürgerschaft der Stadt La Plata (Argentinien) durch den Bürgermeister der Stadt verliehen. Darauf sind wir stolz, ist es doch ein Gradmesser für die Authentizität unserer Musik. Und es ist ein Brückenschlag in die ferne Heimat Argentinien. Ebenso, wie damals Auswanderer aus Europa Teil des Argentinischen Tangos geworden sind, möchten wir ein Stück argentinisches Heimatgefühl mit Einwanderern aus Argentinien und allen Interessierten teilen.


Tango Misterio, das sind:

Piano - Anja Konjen
Violine - Katrin Wehle
Violoncello - Helfried Knopsmeier
Kontrabass - Alexander Göpfert
Akkordeon - Marta Uchmanowicz
Gesang - Adriana Macchi

In Besetzungen vom Duo bis zum vollen Ensemble mit Gastmusikern bereichern wir eure Milonga, Ihren Konzertabend, Ihre Feierlichkeiten oder Ihr Event. Zum Konzert spielend, ergänzen wir Ihre Musik gerne auf Wunsch mit Geschichten zum Tango und fotografischen Impressionen aus und über Buenos Aires. Wenn nötig, bringen wir zum Ball Verstärkertechnik mit.


Anja Konjen - Piano

Diplom-Musikerin, Korrepetitorin, Solistin, Klavierlehrerin
Hat an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden Klassisches Klavier mit den Schwerpunkten Klavierpädagogik und Korrepetition studiert.
Beherrscht Klavier und Cembalo gleichermaßen brillant. Leitet den Fachbereich Tasteninstrumente der Kreismusikschule in Bautzen. Unterrichtet überwiegend Klavier und Korrepetition.
Arbeitet regelmäßig mit SolistInnen, spielte mit dem Sorbischen National-Ensemble, war Mitbegründerin und Cembalistin im Pezelius-Ensemble.


Adriana Macchi - Gesang
Studium der Verwaltung, Sängerin.
Geboren in Buenos Aires, Argentinien. Hat an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Buenos Aires Verwaltungswissenschaften studiert.
Hat argentinische Folklore bis hin zum traditionsreichen Wettbewerb Cosquin gesungen, trat mit verschiedenen Gruppen auf, singt, spielt Klavier und Gitarre, und tanzt zeitgenössisch. Lebt seit 2005 in Görlitz.

Katrin Wehle - Violine

Diplom Musikerin, Orchestermusikerin, Geigenlehrerin
Hat an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar studiert.
Unterrichtet Violine an der Kreismusikschule in Bautzen. Spielt in der Neuen Lausitzer Philharmonie und im Sorbischen National-Ensemble, hat im Philharmonischen Orchester Cottbus gespielt, war als Barockgeigerin im Pezelius-Ensemble engagiert.


Helfried Knopsmeier - Violoncello

Diplom Musiker, Komponist und Arrangeur, Solocellist, Cellolehrer
Hat an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden Cello studiert.
Spielt als Solo-Cellist im Sorbischen National-Ensemble, musiziert in verschiedensten kammermusikalischen Formationen. Unterrichtet Cello an der Kreismusikschule Bautzen.


Alexander Göpfert - Kontrabass

Diplom Musiker, Orchestermusiker, Solist, Kontrabasslehrer
Hat an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig Kontrabass studiert. Unterrichtet Kontrabass an der Städtischen Musikschule Johann Adam Hiller Görlitz und an der Kreismusikschule Bautzen.
Ist als Kontrabassist in der Welt unterwegs. Spielt in der Neuen Lausitzer Philharmonie, der Sinfonietta Dresden, im Sorbischen National-Ensemble, im Berlin Metropoliten Orchestra, dem Duo Infinitè, und dem Lausitzer Barockensemble.
Spielt Kontrabass bei Tango Misterio.


Marta Uchmanowicz - Akkordeon

Diplom Konzert-Akkordeonistin, Akkordeonlehrerin
Hat an der Ignacy-Jan-Paderewski-Musikakademie Posen und in Weimar studiert. Unterrichtet in Luban, ist Preisträgerin des Internationalen Akkordeonwettbewerb in Markneukirchen, und arbeitet als freischaffende Konzertakkordeonistin.


Zurück zum Seiteninhalt